Menu:

Referenzprodukt

Zu einem unserer größten und umfangreichsten Aufträge gehört momentan das Head-up-Display der Firma Siemens VDO. Hierfür werden in unserem Hause die Teile wie das HUD-Gehäuse, die Innenblende, die Shutterblende, der Displayhalter und der Gehäusedeckel lackiert. Das fertige Head-up-Display wird in die 5er und 6er Reihe von BMW verbaut. Nachstehend erhalten sie einige Informationen über das Head-up-Display.
Das Head-up-Display sorgt dafür, dass der Fahrer zur Aufnahme wichtiger Informationen wie der aktuellen Geschwindigkeit, Warnhinweisen oder Navigationsinformationen den Blick nicht mehr von der Straße nehmen muss. Er sieht diese Informationen über der Motorhaube schweben. Dieser optische Effekt wird dadurch erreicht, dass die Anzeige über insgesamt vier Spiegel und die besonders angepasste Windschutzscheibe umgelenkt wird. So müssen sich die Augen des Fahrers beim Ablesen des Head-up-Displays nicht auf unterschiedliche Entfernungen einstellen.
In zwei großen Rundinstrumenten werden die wichtigsten Fahrinformationen dargestellt: Geschwindigkeit, Drehzahl, Tankinhalt und Momentanverbrauch. Zusätzlich ist zwischen den beiden Rundinstrumenten eine Digitalanzeige integriert, in der neben der Uhrzeit und der Außentemperatur auch Kilometerstandangaben, Bordcomputerdaten und Warnmeldungen eingeblendet werden.
Es dient als zentrale Bedienoberfläche für die meisten Assistenz- und Kommunikationssysteme und für die Basis-Navigation. In Verbindung mit der Professional-Navigation (inkl. Kartendarstellung) oder der höherwertigen Klimaautomatik kommt zukünftig auch ein 8,8 Zoll großes Farbdisplay zum Einsatz.

Weitere Referenzkunden